Portfolio Prof. Dr. Bernhard Sven Anuth

Person data

Person photo
Academic title:
Prof. Dr.
Name:
Bernhard Sven Anuth
Organizational unit:
Catholic Seminary
Faculty of Catholic Theology

Contact data

Curriculum vitae

  • Geboren 1973 in Lüdenscheid
  • 1992 - 1998 Noviziat und zeitliche Profess in der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede
  • 1993 - 1995 Berufsausbildung zum Tischler in der Klosterschreinerei der Abtei Königsmünster in Meschede
  • 1995 - 2001 Studium der Kath. Theologie, Philosophie und Germanistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1997/98 Theol. Studienjahr der Dormitio Abtei in Jerusalem
  • 2001 Diplom in Kath. Theologie mit dem Schwerpunktfach Kirchenrecht (Diplomarbeit zum Thema: "Kirchliche Eheschließung von Menschen mit geistiger Behinderung nach dem Codex Iuris Canonici von 1983")
  • 2001 - 2002 Wissenschaftliche Hilfskraft am Alttestamentlichen Seminar der Universität Bonn
  • 2002 - 2005 Fachstudienberater und Mitarbeiter des Prüfungsausschusses der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn
  • 2002 - 2005 Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung
  • 2003 - 2010 Berater für Pfarrgemeinderäte und kirchl. Gremien im BeraterInnenkreis des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln
  • 2005 - 2006 Lehrer für Kath. Religionslehre und Deutsch am Konrad-Klepping-Berufskolleg der Stadt Dortmund
  • 2006 Promotion zum Dr. theol. mit einer kirchenrechtlichen Arbeit zum Thema "Der Neokatechumenale Weg. Geschichte - Erscheinungsbild - Rechtscharakter"
  • 2006 - 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kirchenrechtlichen Seminar der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn
  • 2007 Auszeichnung mit dem Commerzbank-Dissertationspreis der Universität Bonn
  • 2008 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Berufskollegs in den Fächern Deutsch und Kath. Religionslehre
  • 2007 - 2009 Zertifizierte Teilnahme am hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramm der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn (äquivalent zum Basismodul des NRW-Zertifikats "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule")
  • 2007 - 2009 Lizentiatsstudium Kanonisches Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 2009 Promotion zum Lic. iur. can. mit einer Arbeit über "Gottgeweihte Jungfrauen nach Recht und Lehre der römisch-katholischen Kirche"
  • seit 2010 zugelassen als Anwalt am Erzbischöflichen Offizialat Köln
  • seit 2012 Ehebandverteidiger im Nebenamt am Bischöflichen Offizalat Fulda
  • 2012-2013 Akademischer Rat a. Z. am Kirchenrechtlichen Seminar der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn
  • 2013 Ernennung zum Juniorprofessor für Kirchenrecht an der Kath.-Theol. Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 2013 Berufung zum ordentlichen Mitglied der "Kommission sexueller Missbrauch" der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • 2015 Ernennung zum Diözesanrichter im Nebenamt am Bischöflichen Offizialat Rottenburg
  • 2015/16 Habilitation an der KU Eichstätt-Ingolstadt für das Fach "Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte" und Verleihung der Lehrbefugnis, seitdem Privatdozent der Theologischen Fakultät der KU Eichstätt-Ingolstad
  • 2016 Berufung in den 10. Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • SoSe 2016 vorgezogene Zwischenevaluation der Juniorprofessur und vorzeitige Verlängerung des Dienstverhältnisses

Projects

Publications

Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.