ProjectVIKING – "Verbundprojekt: Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz für polizeiliche Anwendungen (VIKING) -…

Basic data

Acronym:
VIKING
Title:
"Verbundprojekt: Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz für polizeiliche Anwendungen (VIKING) - Teilvorhaben: Bedingungen für eine Operationalisierung ethischer Anforderungen an vertrauenswürdige KI in polizeilichen Anwendungen"
Duration:
01/01/2022 to 31/12/2024
Abstract / short description:
Das Teilvorhaben „Bedingungen für eine Operationalisierung ethischer Anforderungen an vertrauenswürdige KI in polizeilichen Anwendungen verfolgt als übergeordnetes Ziel die Ermittlung von ethischen Kriterien für die verschiedenen Anwendungsbereiche (Gesichts-, Text-, Sprecher- bzw. Objekterkennung), die in der Gesamtheit die Vertrauenswürdigkeit der Technologie ausmachen. Hierfür werden folgende Kernbeiträge geleistet:
- Entwicklung einer Risikomatrix zur Operationalisierung der zugrundeliegenden Prinzipien vertrauenswürdiger KI im Licht der neuen EU-Vorgaben sowie weiterer Operationalisierungsinitiativen
- Erstellung eines Kataloges für die Einhaltung ethischer Anforderungen für KI-Verfahren als anwendungsspezifische Handreichung, die zwischen unterschiedlichen Adressat:innenkreisen differenziert
- Operationalisierbarkeit mit Blick auf das konkrete Anwendungsfeld
- Ethische Reflektion der Potentiale und Grenzen einer Quantifizierung und Standardisierung ethischer Prinzipien

Involved staff

Managers

International Center for Ethics in the Sciences and Humanities (IZEW)
Central cross-faculty facilities

Local organizational units

International Center for Ethics in the Sciences and Humanities (IZEW)
Central cross-faculty facilities
University of Tübingen

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.