ProjectMigration und transnationale Verflechtungen der deutschen Mennoniten aus Zentralasien

Basic data

Title:
Migration und transnationale Verflechtungen der deutschen Mennoniten aus Zentralasien
Duration:
5/1/2021 to 4/30/2023
Abstract / short description:
Deutschen Mennoniten haben eine lange MIgrationsgeschichte. Teile dieser Glaubensgemeinden sind in der Vergangenheit bis nach Zentralasien vorgedrungen, wo sie u.a. im heutigen Kirgistan Siedlungen gegründet haben. Mit dem Ende der Sowjetunion sind viele Nachfahren dieser Siedler nach Deutschland ausgewandert, ohne jedoch ihre Kontakte zu ihren Herkunftsgemeinden zu verlieren. Es entstanden auf diese Weise transnationale Verflechtungen, die vielfältiger Art sind und noch weitgehend unerforscht geblieben sind.
Projektziel ist die Erforschung der Migrationsgeschichte und der heutigen transnationalen Verflechtungen der deutschen Mennoniten aus Zentralasien. Damit soll ein Beitrag zur Vertiefung und Verbreitung der Kenntnisse über die Geschichte dieser wenig erforschten Gruppe von Russlanddeutschen geleistet werden.
Keywords:
Central Asia
Zentralasien
Transnationalität
Russlanddeutsche

Involved staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Geography Research Area
Department of Geoscience, Faculty of Science

Other staff

Geography Research Area
Department of Geoscience, Faculty of Science

Local organizational units

Geography Research Area
Department of Geoscience
Faculty of Science
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.