ProjectSSTeP-KiZ – Smarte Sensorik bei Telepsychotherapie von Kindern und Jugendlichen mit Zwangsstörungen (SSTeP-KiZ)

Basic data

Acronym:
SSTeP-KiZ
Title:
Smarte Sensorik bei Telepsychotherapie von Kindern und Jugendlichen mit Zwangsstörungen (SSTeP-KiZ)
Duration:
4/1/2020 to 9/30/2022
Abstract / short description:
Das Vorhaben SSTep-KiZ zielt auf die Verbesserung der telepsychotherapeutischen Behand- lung von Kindern und Jugendlichen im häuslichen Umfeld ab. Dazu sollen unterschiedliche Sensordaten erfasst, kombiniert und ausgewertet werden. Betrachtet werden Bewegungs-, Bild- und Eye-Tracking-Daten sowie Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität und Pupillometrie. Mithilfe von Machine-Learning-Methoden (ML-Methoden) sollen Rückschlüsse auf mögliche Stimuli für Angst- und Stresssituationen gezogen werden. Des Weiteren sollen Therapeu-tinnen und Therapeuten während der telepsychotherapeutischen Behandlung mittels Zugriff auf Echtzeitdaten (z. B. Herzfrequenz) und Übermittlung des Blickfeldes der Patientinnen und Patienten unterstützt werden.

Involved staff

Managers

Department of Psychiatry and Psychotherapy
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Contact persons

University Department of Neurology
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Other staff

Department of Informatics
Faculty of Science
Faculty of Science
University of Tübingen
Wilhelm Schickard Institute of Computer Science (WSI)
Department of Informatics, Faculty of Science
Faculty of Medicine
University of Tübingen
Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Local organizational units

Department of Cognitive Neurology †
University Department of Neurology
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine
Department of Psychiatry and Psychotherapy
Hospitals and clinical institutes
Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.