Project Bioreaktor mit integrierter Massenspektrometry

Basic data

Title:
Bioreaktor mit integrierter Massenspektrometry
Duration:
03/07/2020 to 03/07/2020
Abstract / short description:
Essentiell für den systembiologischen Forschungsansatz ist die Verwendung vollautomatischer Durchflussinkubatoren, die es erlauben, die Zu- und Abfuhr von Substrat (i.F.v. C-haltigem Gas), sowie den Substratumsatz konstant (steady-state) zu halten. Um steady-state Bedingungen in den jeweiligen Reaktoren zu erhalten, ist es notwendig eine vollständige Kohlenstoffstöchiometrie der zu- und abströmenden C-Komponenten zu erstellen. Eine Koppelung des Bioreaktors an ein Gasanalysegerät, welches das einströmende C-Gassubstrat, das ausströmende Restgas, sowie mikrobielle Reaktionsprodukte (z.B. CH4) in extrem hoher zeitlicher Auflösung analysiert und quantifiziert, ist hierfür unerlässlich. Wir kaufen ein Bioreaktoraufbau mit Kontrolleinheit und vier Versorgungseinheiten, die einen Betrieb von bis zu vier unabhängig kontrollierbaren Reaktorgefäßen erlaubt. Darüber hinaus ist ein Gasmassenspektrometer Gegenstand des Antrags, welches die ein- und ausströmende Gasphase der jeweiligen Reaktoren sowie die entsprechenden mikrobiellen Reaktionsprodukte quantitativ identifiziert.
Keywords:
Bioreaktor
Massenspektrometry

Involved staff

Managers

Center for Applied Geoscience
Department of Geoscience, Faculty of Science

Local organizational units

Center for Applied Geoscience
Department of Geoscience
Faculty of Science

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.