Project Thirty years after socialism: Path dependencies and emerging developments in Central and Eastern Europe

Basic data

Title:
Thirty years after socialism: Path dependencies and emerging developments in Central and Eastern Europe
Duration:
01/04/2020 to 31/12/2020
Abstract / short description:
Das beantragte Kurzzeitprogramm ist als Doktorandenworkshop konzipiert, mit dem die folgenden Ziele verfolgt werden: (1.) Vernetzung von Doktoranden, die im Bereich der Humangeographie in Tübingen und an Partnerhochschulen in Mittel- und Osteuropa zu Fragen pfadabhängiger Entwicklungen in den Ländern Mittel- und Osteuropas forschen; (2.) Vorbereitung eines Antrags auf Einrichtung eines Innovative Training Networks (ITN) im Rahmen des Marie-Curie-Programms der EU; (3.) Gewinnung von Doktoranden zur gemeinsamen Betreuung zwischen Tübingen und der jeweiligen Partnerhochschule im Cotutelle-Verfahren; (4.) fachliche Fortbildung und Austausch der Doktoranden; (5.) Verbesserung der Schreibkompetenzen, insbesondere beim Publizieren in englischsprachigen Journals; (6.) Vorbereitung einer gemeinsamen Publikation; (7.) Vermittlung von Kenntnissen über Baden-Württemberg im Allgemeinen und die Region Tübingen im Besonderen.
Keywords:
Eastern Europe
Osteuropa
Pfadabhängigkeit
Mitteleuropa
Humangeographie
Wirtschaftsgeographie

Involved staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Geography Research Area
Department of Geoscience, Faculty of Science

Local organizational units

Geography Research Area
Department of Geoscience
Faculty of Science

Funders

Stuttgart, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.