Project Forschungsgroßgerät – Ultrahochvakuum-System zur Synthese und Manipulation von 2D Materialien sowie Probentransfer…

Basic data

Acronym:
Forschungsgroßgerät
Title:
Ultrahochvakuum-System zur Synthese und Manipulation von 2D Materialien sowie Probentransfer zum Transmissions-Elektronenmikroskop
Duration:
20/01/2020 to 01/01/2024
Abstract / short description:
Aufgebaut werden soll ein Ultrahochvakuumsystem, mit dem Probem für ein Transmissions-Elektronenmikroskop (TEM) gezielt präpariert und manipuliert und dann im Vakuum ins TEM übertragen werden können, ohn dass die Probe dabei mit Luft in Kontakt kommt. Als Präparation und Manipulation ist dabei das Ausheizen, bedampfen mit dünnen Schichten, Plasmabehandlung oder Bestrahlung mit Ionen vorgesehen. Speziell für Proben aus 2D Materialien soll insbesondere auch die Möglichkeit bestehen, verschiedene 2D Materialien in TEM-kompatibler Geometrie aufeinander zu stapeln, und damit im Vakuum sogenannte van der Waals Heterostrukturen aufzubauen. In Kombination mit der gezielten und strukturierten Modifikation von 2D Materialien mittels Elektronen- oder Ionenstrahlen entstehen dadurch komplett neue Möglichkeiten zur Herstellung von synthetischen Nanostrukturen.

Involved staff

Managers

Institute of Applied Physics (IAP)
Department of Physics, Faculty of Science

Local organizational units

Institute of Applied Physics (IAP)
Department of Physics
Faculty of Science

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.