Project Die Wiedergewinnung, Konservierung und Dokumentation der antiken Farbgebung von Esna, Oberägypten

Basic data

Title:
Die Wiedergewinnung, Konservierung und Dokumentation der antiken Farbgebung von Esna, Oberägypten
Duration:
18/02/2020 to 18/02/2020
Abstract / short description:
Ein wichtiger Aspekt der Dekoration des Pronaos des Tempels von Esna, der größtenteils im 1.–3. Jh. n. Chr. ausgestaltet wurde, ließ sich bislang so gut wie gar nicht in der Forschung berücksichtigen: Die Polychromie der Reliefs und Inschriften. Diese ist größtenteils noch intakt, aber unter Schichten aus Ruß und Vogelexkrementen verborgen. In Kooperation mit dem ägyptischen Ministerium für Altertümer startete die Abteilung für Ägyptologie des IANES, Universität Tübingen 2018 ein Projekt, das zum Ziel hat, die alte Farbgebung möglichst umfassend wieder freizulegen, zu konservieren sowie direkt im Anschluss daran zu dokumentieren. In den ersten durchgeführten Kampagnen 2018–2019 ließen sich bereits bedeutende Teile vornehmlich der Deckendekoration nahezu in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen. Der Erkenntnisgewinn der polychromen Farbgebung ist sehr bedeutsam, da zahlreiche Details nicht reliefiert, sondern nur aufgemalt wurden (u.a. kamen bislang gänzlich unbekannte Inschriften zutage). Es wird die Übernahme der Kosten für die 2. Kampagne 2020 beantragt (Restaurierung, Dokumentation und Schutz der freigelegten Dekoration).
Keywords:
egyptology
Ägyptologie
Tempel von Esna

Involved staff

Managers

Department of Ancient Studies and Art History
Faculty of Humanities

Contact persons

Institute for Ancient Near Eastern Studies (IANES)
Department of Ancient Studies and Art History, Faculty of Humanities

Local organizational units

Abteilung für Ägyptologie
Institute for Ancient Near Eastern Studies (IANES)
Department of Ancient Studies and Art History, Faculty of Humanities

Funders

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.