Project GROEG – Gemeinwohl-relevante öffentliche Güter - die politische Organisation von Infrastrukturaufgaben im…

Basic data

Acronym:
GROEG
Title:
Gemeinwohl-relevante öffentliche Güter - die politische Organisation von Infrastrukturaufgaben im Gewährleistungsstaat
Duration:
01/01/2020 to 31/12/2023
Abstract / short description:
In dem Forschungsvorhaben wird in ausgewählten Handlungsfeldern untersucht, wie öffentliche Güter – ambulante Gesundheitsversorgung, die Bereitstellung von städtischem Wohnraum und die Sicherstellung
von „sauberer Luft“ – politisch konzipiert und gegenüber dem Gewährleistungsstaat eingefordert werden. Wir fragen danach, welche Probleme oder Hindernisse bei der Stärkung einer gemeinwohlorientierten Infrastruktur erkennbar sind, ob sich neue Gestaltungsoptionen ergeben haben, und inwiefern es beteiligten Akteuren, vor allem sog. „schwachen Interessengruppen“, gelingt, politisch Einfluss zu nehmen. Wir vermuten, dass: a) die Anforderungen an den Gewährleistungsstaat vielfach zugenommen haben, dessen politische Gestaltungsmöglichkeiten und Ressourcen jedoch beschränkt sind; b) sich der Gewährleistungsstaat gegenüber gesellschaftlichen Anforderungen häufig als wenig responsiv erweist; und c) zivilgesellschaftliche Netzwerke neue Optionen der politischen Kommunikation und Einflussnahme entwickeln.
Keywords:
Gewährleistungsstaat
Öffentliche Güter
Infrastrukturpolitik
Schwache Interessen

Involved staff

Managers

Institute of Political Science
Department of Social Sciences, Faculty of Economics and Social Sciences
Catholic Seminary
Faculty of Catholic Theology

Local organizational units

Institute of Political Science
Department of Social Sciences
Faculty of Economics and Social Sciences
Faculty of Catholic Theology
University of Tübingen

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.