Project DFG – Faces of Abraham: Conceptual Versions of Monotheism and Interpretative Visions of its Foundational Figure

Basic data

Acronym:
DFG
Title:
Faces of Abraham: Conceptual Versions of Monotheism and Interpretative Visions of its Foundational Figure
Duration:
18/11/2019 to 20/11/2019
Abstract / short description:
Die internationale Tagung "Faces of Abraham: Conceptual Versions of Monotheism and Interpretative Visions
of its Foundational Figure" zielt auf eine konstruktive Auseinandersetzung zwischen Vertretern des Judentums, des Christentums und des Islam um den gemeinsamen Gründungsvater "Abraham". Gilt "Abraham" häufig als mehr oder minder reflektierte ‚Chiffre‘ für das diesen drei Religionen Gemeinsame, zielt die Tagung darauf, über die Hermeneutik dieser Gründungsfigur nicht nur die gemeinsame Suche nach religiösen Sinngehalten, sondern auch deren zum Teil auseinander strebende Tendenzen für eine Verständigung über hermeneutische und theologische Perspektiven und Konzeptualisierungen in den drei Monotheismen zu diskutieren und in ihrem dialogischen Potenzial zu entfalten. Mit den vielfältigen und zum Teil radikal divergierenden Abraham-Deutungen wird eine Grundlage der drei monotheistischen Theologien in den Blick genommen, die zugleich Dynamiken der Nähe und Kontinuität wie der Differenz und des Bruchs beschreiben lässt und so hermeneutische wie epistemologische Impulse für den „Trialog in Gemeinsamkeit und Differenz“ exemplarisch zu entwickeln erlaubt.
Keywords:
Abraham, Abrahamitische Religionen, Dialog, Trialog, Differenz, Hermeneutik, Gesetz und Glaube
Erwählung, Universalität

Involved staff

Managers

Catholic Seminary
Faculty of Catholic Theology

Contact persons

Institute of Ecumenical and Interreligious Research
Faculty of Catholic Theology

Local organizational units

Institute of Ecumenical and Interreligious Research
Faculty of Catholic Theology
University of Tübingen

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.