Project MolkeKraft – Verbundprojekt: Mikrobielle-elektrochemische Nutzung von Sauermolke zur Herstellung von drop-in…

Basic data

Acronym:
MolkeKraft
Title:
Verbundprojekt: Mikrobielle-elektrochemische Nutzung von Sauermolke zur Herstellung von drop-in Kraftstoffen - MolkeKraft; Teilvorhaben: Anaerobe Fermentation mittel-langkettiger organischer Säuren im Bioreaktor
Duration:
01/05/2019 to 30/04/2022
Abstract / short description:
Jährlich fallen in Deutschland circa 4 Millionen Tonnen Sauermolke an, welche aufgrund ihrer Zusammensetzung und pH-Werts technologisch nicht genutzt werden können. Die Klärung der resultierenden Abwässer ((Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB) > 70 g l-1) stellt hohe technologische Anforderungen und zeichnet sich durch einen hohen Energiebedarf aus. Mischungen von Kohlenwasserstoffen, welche als Kraftstoff für Verbrennungsmotoren dienen können, werden konventionell aus fossilen Ressourcen gewonnen. Die wichtigsten Hürden für den Einsatz nachwachsender Rohstoffe für ihre Erzeugung sind die eingeschränkte Effizienz der Verfahren, die Tank-oder-Teller Diskussion sowie der CO2-Fußabdruck der gesamten Wertschöpfungskette. Daher stellen Abfälle und Abwässer ideale Ressourcen für die nachhaltige Herstellung von Chemikalien und Kraftstoffen dar.
Ziel des MolkeKraft-Projekts ist es, durch kombinierte mikrobiologische und elektrochemische Reaktionen drop-in Kraftstoff für die Luftfahrt aus Sauermolke im Technikumsmaßstab herzustellen.
Keywords:
Sauermolke
mittellangkettige organische Säuren
drop-in Kraftstoff
mikrobieller Kettenverlängerung
Capronsäure
Kolbe-Elektrolyse

Involved staff

Managers

Center for Applied Geoscience
Department of Geoscience, Faculty of Science

Local organizational units

Center for Applied Geoscience
Department of Geoscience
Faculty of Science

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.