Project HOSS – Handlungsorientierter Sprach- und Schriftgebrauch

Basic data

Acronym:
HOSS
Title:
Handlungsorientierter Sprach- und Schriftgebrauch
Duration:
01/11/2018 to 31/07/2019
Abstract / short description:
Der Handlungsorientierte Sprach- und Schriftgebrauch (HOSS) ist eine für Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen entwickelte Methode, die das Herstellen eines konkreten Produkts mit Planung, Durchführung und Reflexion als Anlass nimmt, um körperliches und sprachliches Agieren zu verknüpfen und in einem gesteuerten, semantisch entlasteten Rahmen durch gezielte Inputstrukturierung und Outputgenerierung im Mündlichen wie im Schriftlichen Wortschatz und Grammatik aufzubauen und zu festigen.
Annotation:
Lehrkräfte können die entwickelten Materialien kostenlos downloaden.

Staff

Managers

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
LEAD Graduate School & Research Network
Research training groups
Tübingen School of Education (TüSE)
Other institutions
Department of Modern Languages
Faculty of Humanities
Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities

Contact persons

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities

Local organizational units

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages
Faculty of Humanities

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.