Project Weltminute und Konstellation – Literarische Epochenkonstruktion im interkulturellen Vergleich

Basic data

Title:
Weltminute und Konstellation – Literarische Epochenkonstruktion im interkulturellen Vergleich
Duration:
03/10/2018 to 06/10/2018
Abstract / short description:
Die internationale Tagung widmet sich einem inter- bzw. transkulturellen Themenfeld von hoher Aktualität und gesellschaftlicher Relevanz in den beteiligten Ländern. Gefragt wird nach der Art und Weise, wie sich die großen globalen Erschütterungen der Neuzeit, insbesondere des 19. und 20. Jahrhunderts, in Europa und Asien in je spezifischen literarischen Epochenkonstruktionen und -imaginationen niedergeschlagen haben. Dabei sollen Austausch- und Kontaktphänomene zwischen europäischem und ostasiatischem Raum ebenso untersucht werden wie kulturell differente Zeitkulturen und -regime. Die internationale Tagung setzt die lange bestehende Institution der deutsch-chinesischen „Literaturstraße“ fort, die seit ihren Anfängen eng mit Tübingen verbunden ist. Sie führt mehr als 40 Literatur-, Sprach- und MedienwissenschaftlerInnen sowie HistorikerInnen und OstasienwissenschaftlerInnen aus China, Deutschland, Israel, Italien, Japan, Österreich, der Schweiz und Südkorea zusammen. Das breite Spektrum wissenschaftlicher Kulturen ermöglicht den produktiven Vergleich von Epochenkonstruktionen und -zäsuren der Neuzeit vom 18. bis ins 21. Jahrhundert.

Involved staff

Managers

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups

Local organizational units

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages
Faculty of Humanities

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Tübingen, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.