Titel
Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie es in den Browser-Einstellungen.

Project ESKrim – Ethnische Segregation und Kriminalität

Basic data

Acronym: ESKrim
Title: Ethnische Segregation und Kriminalität
Duration: 01/10/2018 to 30/09/2021
Abstract / short description: Die Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikoma-nagement (SKuR) geht Fragestellungen zu Kriminalität und Migration nach. Es wird untersucht, was unter „Ausländer-, Migranten- und Zuwandererkriminalität“ phänomenologisch zu verstehen ist, in welchem Ausmaß Ausländer im Hellfeld sowie Personen mit Migrationshintergrund im Dunkelfeld auf Bundes- und Landesebene und auf Ebene der Auswahlstädte kriminelle Handlungen begehen, welche Brennpunkte der Kriminalität sich in den Auswahlstädten identifizieren lassen sowie welche kriminalpräventiven Strategien und Maßnahmen und welcher Bedarf hieran bestehen. Genauer werden die regionalen milieutypischen Problemlagen und Strategien im Umgang mit Konflikten in den noch festzulegenden vier Auswahlstädten miteinander verglichen. Zum einen ist zu untersuchen, ob die ausgewählten Städte hinsichtlich ihres bisherigen Umgangs mit Migrantenkriminalität voneinander ler-nen können und zum anderen, ob die bisherigen kriminalpräventiven Ansätze auf andere Städte mit ähnlicher Problemlage übertragbar sind, um angepasste kriminalpräventive Präventions- und Handlungskonzepte zu erarbeiten.
Keywords:
Kriminalität
Kriminalprävention
lokale Sicherheit
Segregation
Urbanität
Vulnerabilität

Staff

Project managers

Criminal Law group
Faculty of Law

Local organizational units

Faculty of Law
University of Tübingen

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany

will be deleted permanently. This cannot be undone.