Project MIRO 2 – Strategische Optimierung von Interaktionsprozessen zwischen Landes- und Regionalplanung, Politik und…

Basic data

Acronym:
MIRO 2
Title:
Strategische Optimierung von Interaktionsprozessen zwischen Landes- und Regionalplanung, Politik und Unternehmen der Gesteinsindustrie
Duration:
01/10/2018 to 31/07/2020
Abstract / short description:
Landes- und Regionalplanung definieren maßgeblich Rahmenbedingungen, unter denen rohstoffgewinnende Unternehmen ihre wirtschaftlichen Tätigkeiten ausüben. Die zur übertägigen Rohstoffgewinnung benötigten Flächeninanspruchnahmen werden zunehmend einer kritischen Bewertung unterzogen. Landes- und Regionalplanung sind mit konkurrierenden Flächennutzungsansprüchen konfrontiert, denen es zu begegnen gilt. Prozesse der politischen Willensbildung und der planerischen Gestaltung in Bezug auf Rohstoffgewinnung wurden bislang ebenso wenig wissenschaftlich untersucht, wie die Auswirkungen der Willensbildung auf den Einsatz neuer (partizipativer) Methoden. Das Zusammenspiel von Politik, raumbezogener Planung und Unternehmen der Gesteinsindistrie wird im Projekt in den Fokus gerückt.
Keywords:
Planungsprozesse
Rohstoffgewinnung
Landschaftswandel

Involved staff

Managers

Geography Research Area
Department of Geoscience, Faculty of Science

Local organizational units

Geography Research Area
Department of Geoscience
Faculty of Science
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.