Project Modifizierte Peptide als potentielle neue Antibiotika gegen multiresistente Problemkeime

Basic data

Title:
Modifizierte Peptide als potentielle neue Antibiotika gegen multiresistente Problemkeime
Duration:
01/08/2017 to 31/07/2020
Abstract / short description:
Aufgrund der steigenden Zahl an multiresistenten Bakterien sind neue Strategien für die Entdeckung von antimikrobiell aktiven Substanzen nötig.Eine potientelle Alternative stellen antimikrobielle Peptide dar.Innerhalb dieser Peptide nehmen die Defensine eine besondere Rolle ein. Durch die chemische Modifikation eines Fragments von hBD1 wurden Substanzen entdeckt, die über eine gesteigerte antimikrobielle Aktvität gegenüber dem ursprünglichen Peptid besitzen. Deren Eigenschaften,sowie Verhalten in vitro und in vivo werden in diesem Projekt untersucht.
Keywords:
multiresistente Bakterien
modifizierte Peptide
Defensine
toxicity
Toxizität
Galleria mellonella

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Internal Medicine Department I
Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.