Project ARTESiA – Apixaban zur Reduzierung von Thrombo-Embolie bei Patienten mit mittels implantierten Geräten…

Basic data

Acronym:
ARTESiA
Title:
Apixaban zur Reduzierung von Thrombo-Embolie bei Patienten mit mittels implantierten Geräten diagnostiziertem subklinischem Vorhofflimmern
Duration:
28/04/2017 to 31/12/2021
Abstract / short description:
Studiendesign: Prospektive, randomisierte, doppelblinde Parallelgruppenstudie.
Studienhypothese: Bei Patienten mit einem mittels implantiertem Gerät diagnostizierten subklinischen Vorhofflimmern (VHF) und zusätzlichen Risikofaktoren für einen Schlaganfall bewirkt Apixaban im Vergleich zu Aspirin eine Reduzierung des Schlaganfall-Risikos im Verbund mit systemischer Embolie.
Ziele: Ziel der Studie ist herauszufinden, ob Apixaban im Vergleich zu Aspirin bei Patienten mit subklinischem VHF die Inzidenz von Schlaganfällen im Verbund mit systemischer Embolie reduziert.
Keywords:
Apixaban
neue orale Antikoagulentien
atrial fibrillation
Vorhofflimmern
Schrittmacher
Eventrekorder

Involved staff

Managers

Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Contact persons

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Internal Medicine Department III
Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.