Project Von der unreifen Zelle über den präleukämischen Klon bis zur fulminanten Leukämie – Mittels CRISPR/Cas9 die…

Basic data

Title:
Von der unreifen Zelle über den präleukämischen Klon bis zur fulminanten Leukämie – Mittels CRISPR/Cas9 die sequentielle Entstehung von MLL-translozierten Leukämien verstehen
Duration:
01/08/2017 to 31/07/2019
Abstract / short description:
Leukämien beschreiben eine genetisch heterogene Gruppe maligner Erkrankungen des blutbildenden Systems. Diese genetischen Abnormitäten charakterisieren sowohl die Krankheitspathogenese als auch das Behandlungsansprechen. Chromosomale Translokationen, die das MLL-Gen betreffen, führen zu Leukämien, die mit einer besonders schlechten Prognose vergesellschaftet sind. Trotz substantieller Verbesserungen in der Behandlung bleibt ein signifikanter Teil der Patienten therapierefraktär. Die Zukunft liegt hier in der Entwicklung zielgerichteter Therapieformen (targeted therapy), die das Verständnis der sequentiellen Entstehung einer leukämischen Stammzelle aus einer gesunden Zelle voraussetzen. MLL-translozierte Leukämien zeichnen sich dadurch aus, dass nur wenige Mutationen ausreichen, um sich von einer normalen Zelle zum fulminanten Leukämieklon zu entwickeln. Durch die sequentielle Einführung von „driver“-Mutationen (KRAS und FLT3-ITD) in humane hämatopoetische Vorläuferzellen mit Hilfe des CRISPR/Cas9-Systems sollen die entscheidenden Schritte der Leukämogenese rekapituliert und die Leukämie anschließend auf genetischer, phänotypischer, morphologischer und funktioneller Ebene charakterisiert werden. Die Etablierung dieses Modelles stellt einen großen Fortschritt zu herkömmlichen Studien dar, die lediglich auf onkogener Hyperexpression oder auf murinen Zellen basieren. Durch diese Studie werden elegante und wirklichkeitsgetreue Einblicke in die frühe Leukämogenese gewährt, welche bisher in keinem anderen Modell möglich waren.

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Internal Medicine Department II
Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Ravensburg, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.