Project AMoRSA – Verbundprojekt: Adaptive und hochmotivierende Rehabilitationsplattform für Schlaganfallpatienten mit…

Basic data

Acronym:
AMoRSA
Title:
Verbundprojekt: Adaptive und hochmotivierende Rehabilitationsplattform für Schlaganfallpatienten mit Armlähmungen - AMoRSA -; Teilvorhaben: Entwicklung, Design und wissenschftliche Evaluierung des neuartigen Trainingssystems
Duration:
01/03/2017 to 29/02/2020
Abstract / short description:
Ziel dieses Vorhabens ist es, Schlaganfallpatienten mit vollständigen Armlähmungen eine Rehabilitation ihrer Bewegungsfähigkeit zu ermöglichen. In diesem Projekt wird eine umfassende und intelligente Rehabilitationsumgebung geschaffen. Zentrales Element des Systems ist eine Gehirn-Muskel-Maschine-Schnittstelle, die verwendet wird, um einen Roboter zu steuern, der mit dem gelähmten Arm verbunden ist. Dieses Bewegungsfeedback reaktiviert gestörte Verbindungen vom Gehirn zu den Muskeln. Die Einbettung des Rehabilitationssystems in ein Serious Game wird es außerdem ermöglichen, Gesundheitsinformationen und Trainingsfortschritt innerhalb der Umgebung intuitiv zu vermitteln sowie den Patienten kontinuierlich zu motivieren. Rehabilitationserfolg wird damit unmittelbar erfahrbar.
Keywords:
Schlaganfallrehabilitation
Orthotik
Neuroplastizität
neuroprosthetics
Neuroprothetik
BCI
Brain-Computer-Interface, Gehirn-Computer-Interface

Staff

Managers

Institute of Medical Psychology
Non-clinical institutes, Faculty of Medicine

Local organizational units

Institute of Medical Psychology
Non-clinical institutes
Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.