Project Bestimmung der „Tissue Transit Time“ (TTT) in der MAG3-Tc99 Diurese-Nierenszintigraphie zur Risikostratifizierung…

Basic data

Title:
Bestimmung der „Tissue Transit Time“ (TTT) in der MAG3-Tc99 Diurese-Nierenszintigraphie zur Risikostratifizierung von Säuglingen mit Ureterabgangsstenose
Duration:
01/01/2017 to 31/12/2018
Abstract / short description:
Die pränatale Hydronephrose stellt mit einer Inzidenz von 3-5 % eine häufige Fehlbildung des harnableitenden Systems dar. Die derzeit zur Verfügung stehenden Kriterien zur Risikostratifizierung dieser Patienten sind in aktuellen Studien als unzureichend beschrieben. Mit der Bestimmung der „Tissue Transit Time“ (TTT) in der MAG3-Tc99 Diurese-Nierenszintigraphie soll in einer prospektiven, multizentrischen Studie eine verbesserte Risikostratifizierung von Säuglingen mit angeborener Ureterabgangsstenose ermöglicht werden. Dabei wird vom herkömmlichen, leitliniengerechten Untersuchungsprotokoll nicht abgewichen, so dass keine zusätzlichen Untersuchungen (Blutentnahmen / ionisierende Strahlung) notwendig sind. Anhand der gewonnen Informationen sollen die Patienten identifiziert werden, die von einer frühen chirurgischen Intervention profitieren, bzw. diejenigen, die ohne ein Risiko für die Nierenfunktion konservativ behandelt werden können.

Staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Contact persons

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Department of Paediatric Surgery and Paediatric Urology and Polyclinic
University Children’s Hospital - Department of Paediatrics
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine
Department of Nuclear Medicine
Department of Radiology
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.