Project Funktion des LIM-Proteins CRIP1 für das krankhafte Herzmuskelwachstum

Basic data

Title:
Funktion des LIM-Proteins CRIP1 für das krankhafte Herzmuskelwachstum
Duration:
31/01/2017 to 31/12/2018
Abstract / short description:
Im Rahmen von Forschungsarbeiten zu erblich bedingten Herzerkrankungen konnten wir unlängst das Cystein-reiche LIM Protein 4 (CRP4) als einen protektiven, antihypertroph und antifibrotisch wirkenden Faktor innerhalb pathophysiologischen Umbauprozessen des Herzens identifizieren. So zeigten Mäuse mit einer Ablation von CRP4 unter
intensivierter Angiotensin II-abhängiger Signaltransduktion Symptome einer hypertrophen
Kardiomyopathie. Während dieser Untersuchungen konnten wir mit Crip1 ein weiteres LIM-Protein
erstmalig im Herzen beschreiben. Crip1 weist eine hohe Homologie zu CRP4 auf und wird in CRP4-
defizienten Herzen stark überexprimiert, was auf einen spezifischen kardialen Kompensationsmechanismus
hindeutet. Untersuchungen an Zebrafischen mit experimentellem Knockdown
von CRP4 und Crip1 führten darüber hinaus zu massiven kardialen Beeinträchtigungen einhergehend
mit akutem Herzversagen. Wir vermuten daher, dass auch Crip1 ein weiteres, bis dato unbekanntes
Suszeptibilitätsgen für die Manifestation einer Kardiomyopathie darstellt und wollen die physiologische
Relevanz dieses Proteins weiter untersuchen. Im Rahmen des hier vorgeschlagenen Projekts soll zunächst die Auswirkung eines siRNA-vermittelten Knockdowns von Crip1 in
neonatalen Kardiomyozyten der Maus untersucht werden. Des Weiteren wird durch die Generierung
einer Crip1-defizienten Mauslinie die Grundlage für künftige in vivo-Untersuchungen zur
physiologischen Funktion von Crip1 gelegt.
Keywords:
CRP4
CRIP1
LIM-Protein
Herzhypertrophie
siRNA

Staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Pharmaceutical Institute
Department of Pharmacy and Biochemistry, Faculty of Science

Contact persons

Faculty of Science
University of Tübingen
Pharmaceutical Institute
Department of Pharmacy and Biochemistry, Faculty of Science

Local organizational units

Pharmaceutical Institute
Department of Pharmacy and Biochemistry
Faculty of Science

Funders

Tübingen, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.