Project Identifikation, Isolation, Charakterisierung neuer antimikrobieller Peptide aus humanem Gewebe sowie Entwicklung…

Basic data

Title:
Identifikation, Isolation, Charakterisierung neuer antimikrobieller Peptide aus humanem Gewebe sowie Entwicklung von therapeutisch einsetzbaren Leitstrukturen basierend auf diesen neu identifizierten oder bekannten Peptiden
Duration:
01/04/2016 to 30/03/2019
Abstract / short description:
Antimikrobielle Peptide(AMPs) sind kleine,positiv geladene Peptidiantibiotika,welche ein breites Wirkspektrum gg.Bakterien,Pilze und auch einige Viren besitzen. Mittlerweile sind mehr als 100 solcher Peptide beschrieben.Die am besten charakterisierte Gruppe von AMPs im Menschen sind die Defensine. Sie werden von allen Epithelzellen ,sowie bestimmten Immunzellen gebildet.Die Tatsache, dass bislang kaum Resistenzmechanismen gg.AMPs bekannt sind, macht diese Peptide zu interessanten Kandidaten für die Entwicklung neuer Medikamente,insbesondere in Zeiten zunehmender Resistenzen gg.gängige Antibiotika.Darüber hinaus zeigen unsere Ergebnisse der letzten Jahre, dass AMPs im Zusammenhang mit entzündlichen Darmerkrankungen stehen und eine defekte Darmbarriere eine zentrale Rolle in der Pathogenese spielt.Daher ist auch hier die Entwicklung neuer Wirkstoffe auf der Grundlage der AMPs denkbar.
Keywords:
kommensale Mikroflora
körpereigene Abwehrproteine
multiresistente Keime
bakterizide Aktivität

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Internal Medicine Department I
Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.