Project GrK 1662/2 – Religiöses Wissen im vormodernen Europa (800-1800) - Transfers und Transformationen - Wege zur…

Basic data

Acronym:
GrK 1662/2
Title:
Religiöses Wissen im vormodernen Europa (800-1800) - Transfers und Transformationen - Wege zur Wissensgesellschaft der Moderne.
Duration:
01/10/2015 to 31/03/2020
Abstract / short description:
Ziele
Das Graduiertenkolleg verfolgt zwei Ziele: Es etabliert den Begriff ,religiöses Wissen’ interdis-ziplinärals Forschungskonzept und es beschreibt mit Hilfe dieses Konzepts in neuer Weise, wie sich in Europa die westliche Wissensgesellschaft mit ihren Selbstzuschreibungen der Toleranz, Säkularität, Rationalität und Ausdifferenzierung von Wissenschaft und Bildung, Recht, Politik, Religion, Kunst und Literatur entwickeln konnte.

Forschungsinteresse
Das Christentum versteht sich als eine offen-barungsgegründeteReligion. Offenbarungs-wissen wurde, meist vermittelt durch kanonisierte Texte, als intangibel vorausgesetzt. Handlungs-leitend konnte es jedoch nur werden, indem es eine sinnvolle Kommunikation und Praxis begrün-dete. Diese zeit-und kulturspezifischen Adapta-tionenbezeichnet das Kolleg als ,religiöses Wissen’. Die sich in Interdependenz mit dem Offenbarungswissen vollziehenden dynamischen Prozesse und strittigen Verhandlungsfelder seiner Generierung stehen im Zentrum des Forschungs-interesses.

Zentrale Thesen
1. Nicht nur inhaltliche Neuperspektivierungen führten zu gesellschaftlichem Wandel. Vielmehr wurden auch und gerade über die Verfahrens-weisendes Transfers und der Transformation religiösen Wissens jene Denkfiguren, Differenzie-rungen und Argumentationsstrukturen eingeübt, die kategorial den Weg zur modernen Wissens-gesellschaft mit anbahnten.
2. Bei den komplexe Aushandlungen kam rituellen, kommentierenden, ästhetischen und empirischen Verfahren besonderes Gewicht zu.
3. Die Transformationsprozesse begründeten vielfach auch Wechselwirkungen und Grenzver-schiebungen zwischen religiösem und anderem Wissen. Ebendies veränderte schließlich auch die Leitfunktion des Offenbarungswissens selbst.
Keywords:
Religiöses Wissen
pre-modern times
Vormoderne
knowledge transfer
Wissenstransfer
transformation
Umwandlung
Europe
Europa

Involved staff

Managers

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups
Protestant Seminary
Faculty of Protestant Theology

Contact persons

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups
Institute of Modern History
Department of History, Faculty of Humanities
SFB 923 - Threatened Orders
Collaborative research centers and transregios
Catholic Seminary
Faculty of Catholic Theology
Institute of Art History (KHI)
Department of Ancient Studies and Art History, Faculty of Humanities
Institute of Medieval History
Department of History, Faculty of Humanities
SFB 923 - Threatened Orders
Collaborative research centers and transregios
SFB 1070 - ResourceCultures. Socio-cultural Dynamics in the Treatment of Resources
Collaborative research centers and transregios
Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
SFB 923 - Threatened Orders
Collaborative research centers and transregios
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups
Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages, Faculty of Humanities
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups
Institute of Prehistory and Medieval Archaeology (UFG)
Department of Ancient Studies and Art History, Faculty of Humanities
Thome, Markus
Institute of Art History (KHI)
Department of Ancient Studies and Art History, Faculty of Humanities
Research training group: Religious Knowledge in Pre-modern Europe (800-1800)
Research training groups

Local organizational units

Institute of German Language and Literature
Department of Modern Languages
Faculty of Humanities

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.