Project XC_PARA – Streckenprofiltraining und Doppelstocktraining für die Optimierung der Vorschubleistung im Nordischen…

Basic data

Acronym:
XC_PARA
Title:
Streckenprofiltraining und Doppelstocktraining für die Optimierung der Vorschubleistung im Nordischen Skisport von Paralympischen Athleten
Duration:
01/01/2016 to 31/12/2016
Abstract / short description:
Das geplante Projekt baut auf die seit 2011 laufenden, vom BISp geförderten Projekte im Kontext "Sitzschlitten" auf. Für die weitere entwicklung im Paralympischen Nordischen Skisport wurde im Rahmen des aufbaus eies paralympischen Forschungs- und Trainingszentrums an der Universität Freiburg sowie dem OSP Freiburg unter Mithilfe des DBS ein überdimensioniertes Laufband beschafft. durch Integration von Kraftaufnehmern und der Option, GPS-Daten direkt zur Laufbandsteuerung zu verwenden, kann ein streckenindividuelles Training durchgeführt werden. Dies eröffnet eine signifikante Ökonomisierung von Trainingsabläufen ei sitzschlittenfahrern als acu von sehbehinderten Athleten. durch das spezifische Training von Streckenprofilen und einem spezifischen DP-Training können die Athleten schlüsselstellen optimal trainieren.
Keywords:
Sitzschlitten
Paralympische Athleten
Streckenprofiltraining
Doppelstocktraining
Optimierung der Vorschubleistung

Involved staff

Managers

Institute of Sports Science (IfS)
Department of Social Sciences, Faculty of Economics and Social Sciences

Contact persons

Institute of Sports Science (IfS)
Department of Social Sciences, Faculty of Economics and Social Sciences
Institute of Sports Science (IfS)
Department of Social Sciences, Faculty of Economics and Social Sciences

Local organizational units

Institute of Sports Science (IfS)
Department of Social Sciences
Faculty of Economics and Social Sciences

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.