Project SCHILD – Schützende Intervention für den Langzeitverlauf bei Depression

Basic data

Acronym:
SCHILD
Title:
Schützende Intervention für den Langzeitverlauf bei Depression
Duration:
31/10/2014 to 31/12/2017
Abstract / short description:
Selbst bei adäquater medikamentöser und psychotherapeutischer Anschlussbehandlung stellen
Rückfälle und Rehospitalisierungen nach stationärer Depressionsbehandlung ein häufiges
Problem dar, weswegen ergänzende Maßnahmen zur weiteren Reduktion von Rückfällen benötigt
werden. Eine diesbezügliche - bisher lediglich unsystematisch beforschte - Maßnahme stellen
psychoedukative Angehörigengruppen dar. Im Rahmen des vorliegenden Projektes wird mittels
einer zweiarmigen multizentrischen randomisiert-kontrollierten Studie der Effekt einer
psychoedukativen Gruppenkurzintervention für Angehörige auf den Krankheitsverlauf bei
Angehörigen von Patienten mit depressiven Störungen untersucht. Die psychoedukative
Gruppenkurzintervention wird nach Entlassung des Patienten aus der stationären
Depressionsbehandlung durchgeführt, umfasst vier Gruppensitzungen zu jeweils ca. 90 bis 120
Minuten im zweiwöchigen Rhythmus und schließt pro Gruppe drei bis fünf Angehörige ein. In jeder
Gruppensitzung wird ca. ein Drittel der Zeit auf die Vermittlung krankheits- und
behandlungsrelevanter Informationen verwendet. In der restlichen Zeit wird ein
Problemlösetraining für schwierige Angehörigen-Patient-Interaktionen durchgeführt. Insgesamt
sollen 180 Patienten-Angehörigen-Tandems (90 Interventions-, 90 Kontrollgruppe) in die Studie
eingeschlossen werden, welche jeweils zu fünf Messzeitpunkten innerhalb eines Jahres befragt
werden. Der Effekt der Intervention auf den Krankheitsverlauf der Patienten wird über die Anzahl
der depressionsfreien Tage innerhalb diesen Zeitraumes gemessen. Zudem wird der Effekt der
Intervention auf die Belastung der Angehörigen untersucht sowie gesundheitsökonomische
Analysen durchgefüh
Keywords:
psychotherapy research
Psychotherapieforschung
depression
Depression
psychiatry
Psychiatrie
Angehörige

Involved staff

Managers

Department of Psychiatry and Psychotherapy
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Contact persons

Department of Psychiatry and Psychotherapy
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Local organizational units

Department of Neurology with Focus on Epileptology
Department of Psychiatry and Psychotherapy
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.