Project BAFF – Rolle und therapeutische Modulation von B cell activating factor (BAFF) bei Chemotherapienasprechen und…

Basic data

Acronym:
BAFF
Title:
Rolle und therapeutische Modulation von B cell activating factor (BAFF) bei Chemotherapienasprechen und (Antikörper-induzierter) NK Zell-Reaktivität in der CLL
Duration:
15/12/2015 to 14/12/2018
Abstract / short description:
Das TNF Familienmitglied B cell activating factor (BAFF) spielt eine wichtige Rolle für die Entwicklung, Reifung und das Überleben von B Zellen. Auf Grund seiner pathophysiologischen Rolle bei Autoimmunerkrankungen wurde der neutralisierende BAFF Antikörper Belimumab entwickelt, welcher mittlerweile für die Behandlung des systemischen Lupus erythematodes zugelassen ist. Es wurde auch gezeigt, dass BAFF eine wichtige Rolle bei der Pathophysiologie der CLL spielt und unter anderem die malignen Zellen vor Apoptoseinduktion durch Behandlung mit Chemotherapie, aber auch neue, bei der CLL zum Einsatz kommende small molecules schützt. Inwiefern durch eine Neutralisation von BAFF mittels Belimumab die Suszeptibilität von CLL Zellen für therapeutische Agenzien erhöht werden kann ist bislang nicht untersucht. Dies soll im vorliegenden Projekt untersucht werden
Keywords:
immunology
Immunologie
antibodies
Antikörper
cancer
Krebs
TNF Family

Involved staff

Managers

Department of Internal Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Local organizational units

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.