Project SiPM – Kameraprototyp zum hocheffizienten Nachweis von Lichtspuren kosmischer Strahlung

Basic data

Acronym:
SiPM
Title:
Kameraprototyp zum hocheffizienten Nachweis von Lichtspuren kosmischer Strahlung
Duration:
01/01/2016 to 31/12/2017
Abstract / short description:
Es soll ein Prototyp einer Kamera entwickelt werden, die auf Photomultipliern auf Halbleiterbasis, sogenannten SiPMs basiert. Der Prototyp soll als Alternative zu herkömmlichen Photomultipliern im Projekt EUSO zur Detektion kosmischer Strahlung eingesetzt werden. SiPMs verbrauchen weniger Leistung, sind leichter und tendenziell sensitiver. Ein besonderer Vorzug bei einem Einsatz im Weltraum ist ebenfalls die deutlich niedrigere Betriebsspannung. Die Verbindung der Expertise der Gruppen aus Astrophysik und Teilchenphysik an der Universität Tübingen bietet beste Voraussetzungen zum Bau aller für die Kamera notwendigen Komponenten.
Keywords:
astrophysics
Astrophysik
particle physics
Teilchenphysik
SiPM
Photomultiplier

Staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Institute of Physics (PIT)
Department of Physics, Faculty of Science

Local organizational units

Institute of Physics (PIT)
Department of Physics
Faculty of Science

Funders

Stuttgart, Baden-Württemberg, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.