Project quantumness – Klassikalität und extreme Quantenzustände für die Quanteninformation

Basic data

Acronym:
quantumness
Title:
Klassikalität und extreme Quantenzustände für die Quanteninformation
Duration:
31/10/2014 to 31/10/2017
Abstract / short description:
Quanteninformationverarbeitung ist eine sich rasant entwickelnde Technologie, die auf die aktive Benutzung quantenmechanischer Effekte setzt, um völlig neuartige Möglichkeiten der Verarbeitung von Information zu ermöglichen. Zu diesem Zwecke ist es wichtig, quantenmechanische Zustände zu klassifizieren nach ihrer „Quantenartigkeit“ (quantumness), und damit ihrer potenziellen Nützlichkeit für die Quanteninformation. Das Projekt versucht erstens eine solche Klassifizierung zu entwickeln basierend auf einer tensoriellen Beschreibung von Quantenzuständen einzelner Spinsysteme und zweitens die quantenartigsten Zustände überhaupt zu identifizieren. In einem dritten Teil soll ein tensorieller Zugang zu der Klassifizierung verschränkter Zustände nach SLOCC-Klassen versucht werden.
Keywords:
quantum correlations
tensor algebra
classicality

Involved staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Institute for Theoretical Physics (ITP)
Department of Physics, Faculty of Science

Local organizational units

Institute for Theoretical Physics (ITP)
Department of Physics
Faculty of Science

Funders

Saarbrücken, Saarland, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.