Project MIRARE – Einfache, robuste und eindeutige Diagnose seltener Erkrankungen mittels infrarot-spektroskopischen,…

Basic data

Acronym:
MIRARE
Title:
Einfache, robuste und eindeutige Diagnose seltener Erkrankungen mittels infrarot-spektroskopischen, reagenzienfreien Bluttest als innovative und praxisnahe Plattformtechnologie für die Routine-Diagnostik MIRARE
Duration:
01/06/2015 to 31/05/2017
Abstract / short description:
Das Gesamtziel dieses Antrages ist die Entwicklung und Validierung einer Point-of-Care Geräte-Plattform für die MIR-Spektroskopie im IVD Bereich. Als Beispielanwendung sollen zwei Diagnose-Tests auf dieser Plattform für die seltene Erkrankung Morbus Osler entwickelt werden.
Ein Hauptaugenmerk des technischen Vorhabens liegt dabei auf der Konzeption und Validierung eines anwenderfreundlichen Systems, welches erstmals eine Untersuchung von Blutproben mittels Infrarotspektroskopie mit kurzer Bearbeitungszeit für den Einsatz in der Point-of-Care Routinediagnostik von seltenen Erkrankungen ermöglichen soll. Das Analyseverfahren muss sich durch hohe Spezifität und Sensitivität sowie durch eine hohe technische wie biologische Reproduzierbarkeit und Robustheit auszeichnen. Für verbesserte Diagnostik von Morbus Osler sind auch eine Weiterentwicklung der molekulargenetischen Panels sowie die Identifikation nicht-genetischer Biomarker notwendig.
Keywords:
Morbus Osler
molekulargenetischen Panels
nicht-genetischer Biomarker
seltenen Erkrankungen

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Institute of Medical Genetics and Applied Genomics
Department of Diagnostic Laboratory Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Berlin, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.