Project VirMyoKK – Mechanismen der Coxsackievirus B3-induzierten Modulation kardialer Kaliumkanäle als mögliche Ursache…

Basic data

Acronym:
VirMyoKK
Title:
Mechanismen der Coxsackievirus B3-induzierten Modulation kardialer Kaliumkanäle als mögliche Ursache von Arrhythmien bei viraler Myokarditis
Duration:
01/08/2015 to 31/07/2018
Abstract / short description:
In dem beantragten Projekt sollen die Mechanismen und die Bedeutung der CVB3-induzierten Ionenkanalmodulationen und der zugrundeliegenden molekularen und zellbiologischen Veränderungen in humanen Zellen und ggf. im Herzgewebe geklärt werden. Zudem sollen theoretisch-experimentelle Ansätze zur pharmakologischen antiarrhythmischen Therapie und deren Auswirkung der CVB3-Infektion in iPSC-Kardiomyozyten und einem transgenen CVB3 Mausmodell erarbeitet werden.
Keywords:
Herzmuskelentzündung
Virus
Ionenkanäle
Herzrhythmusstörungen

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Molecular Pathology †
Department of Diagnostic Laboratory Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.