Project VirMyoKK – Mechanismen der Coxsackievirus B3-induzierten Modulation kardialer Kaliumkanäle als mögliche Ursache…

Basic data

Acronym:
VirMyoKK
Title:
Mechanismen der Coxsackievirus B3-induzierten Modulation kardialer Kaliumkanäle als mögliche Ursache von Arrhythmien bei viraler Myokarditis
Duration:
01/08/2015 to 31/07/2018
Abstract / short description:
In dem beantragten Projekt sollen die Mechanismen und die Bedeutung der CVB3-induzierten Ionenkanalmodulationen und der zugrundeliegenden molekularen und zellbiologischen Veränderungen in humanen Zellen und ggf. im Herzgewebe geklärt werden. Zudem sollen theoretisch-experimentelle Ansätze zur pharmakologischen antiarrhythmischen Therapie und deren Auswirkung der CVB3-Infektion in iPSC-Kardiomyozyten und einem transgenen CVB3 Mausmodell erarbeitet werden.
Keywords:
Herzmuskelentzündung
Virus
Ionenkanäle
Herzrhythmusstörungen

Involved staff

Managers

Faculty of Medicine
University of Tübingen

Local organizational units

Molecular Pathology
Department of Diagnostic Laboratory Medicine
Hospitals and clinical institutes, Faculty of Medicine

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.