Project nanoMAP - Nanobiotechnologie - Verbundprojekt: Modulare Applikations-Plattform mit integrierter Nanodosierung für…

Basic data

Title:
nanoMAP - Nanobiotechnologie - Verbundprojekt: Modulare Applikations-Plattform mit integrierter Nanodosierung für die hochparallele Probenanalytik
Duration:
01/09/2001 to 28/02/2005
Abstract / short description:
Ziel des Projektvorhabens „nanoMAP“ war die Entwicklung eines modularen Konzeptes zur Analyse einer Vielzahl von Messgrößen bei gleichzeitig hohem Probendurchsatz für eine große Bandbreite an Applikationen. Grundlage bildete die Miniaturisierung heterogener Fluoreszenznachweisverfahren, die zu erhöhter Spezifität, Sensitivität und Flexibilität im Vergleich zu den am Markt erhältlichen Biochip-Technologien führten. Die im Rahmen des Projektes zu miniaturisierenden Testverfahren boten entscheidende Vorteile in der Dynamik des Messbereichs, sie kommen mit wenigen Nanolitern Volumen aus und die geringen Diffusionswege führten zu einem schnellen Ergebnis. Die Genauigkeit wurde durch die Konzeption von mehrstufigen Nachweisverfahren erreicht. Im ersten Ansatz sollt mit bereits etablierten Fluoreszenzsystemen gearbeitet werden, optional wurden aber auch zu einem späteren Zeitpunkt fluoreszierende Nanopartikel evaluiert.
Keywords:
Mikrofluidik
parallele Mikrodosierung
Assay-Entwicklung

Staff

Managers

Faculty of Science
University of Tübingen
Institute of Physical Chemistry (IPTC)
Department of Chemistry, Faculty of Science

Local organizational units

Institute of Physical Chemistry (IPTC)
Department of Chemistry
Faculty of Science

Funders

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Help

will be deleted permanently. This cannot be undone.